XADO bezwingt englische Rennstrecken

Heute erzählen wir über Michael Comber, den Amateurrennfahrer aus Großbritannien.

XADO покоряет английские гоночные трассы
Michael ist der Besitzer der Werkstatt Thrussington Garage, die sich auf Behandlung von Saab und Mazda Autos spezialisiert.

Er ist der Freund von leistungsstarken und schnellen Autos. Deshalb hat er sich einmal das Autorennen vorgenommen.

Michael Comber begann seine Rennfahrer-Karriere im Karting. Aber sein Herz bedurfte Geschwindigkeit und Michael wechselte zu solideren Autos von Formel 750.

So gewann er die Meisterschaft 750 Motor Club Locost 2012. Nach solchem Erfolg kam er in die Liste der TOP-10 „Privatfahrer von Großbritannien mit der beeindrückenden Zukunft in der Welt von Rennen“ von Motorsport News.

XADO покоряет английские гоночные трассы

Im letzten Jahr wurde Michael noch einmal zum besten Rennfahrer, aber diesmal im Rennen mit den Serienautos BRSCC Autumn Series. Comber wurde als recht erfahrener Rennfahrer und Mechaniker erkannt und zum ARDS-Rennanleiter bestätigt.

In seiner Werkstatt stellt er selber Autos zum Rennen bereit, und während der Übergangszeit hat er das Auto Mazda MX5 montiert, mit dem er in der Meisterschaft BRSCC Super Cup für Mazda MX5 NC Autos teilgenommen hat.

Im April startete Comber und gewann zwei erste Rennrunden. Das Rennen fand auf der Strecke GP/F1 in Silverstone statt. Obwohl es das ganze Wochenende regnete, hat Michael im ersten Rennen mit fast 20 Sekunden Wegreißen gewonnen und einen neuen Rekord auf der nassen Strecke eingestellt.

XADO покоряет английские гоночные трассы

Im zweiten Rennen, das schon auf der trockenen Strecke stattfand, fuhr Michael noch einmal mit Rekordzeit und gewann leicht das Rennen. Dabei nahmen 30 Autos am Rennen teil, 5 davon wurden von professionellen Rennfahrern gefahren. Einer der Rennfahrer war der amtierende Mannschaftsführer von British GT, Preisträger von der Meisterschaft MX 5 für 5 letzte Jahre.

XADO покоряет английские гоночные трассы

Nach Michaels Meinung, half nicht nur seine Kompetenz diesen Gewinn zu erreichen: „Im Jahre 2012 hatten wir einige Produkte gefunden, die uns den Vorteil vor Gegnern gaben – das waren XADO REVITALIZANT®-Lösungen für das Kraftstoff- und Ölsystem.

Der Super-Cup wird sehr strickt reguliert, weil wir nur Standardmotoren und -transmissionen ohne irgendwelche Modifizierung benutzen können. Die einzige Möglichkeit schneller zu fahren, ist ein besserer Rennfahrer zu sein oder solche Produkte zu benutzen, die legal Zuverlässigkeit und Leistung der Autos ohne technisches Einwirken verbessern lassen.

XADO покоряет английские гоночные трассы

Dank XADO-Produkten haben wir einen realen Effekt erreicht: Steigerung der Kompression in Zylindern von 12,5 bis 14 Einheiten. Das gab unserem Motor extra 6 PK. Auch jetzt wärmt sich der Motor weniger auf, und der Kraftstoffverbrauch hat im Vergleich mit den Autos von anderen Rennfahrern unserer Mannschaft verringert.

Jetzt wollen sie ihre Autos auch mit XADO-Produkten vor dem Brands Hatch Rennen behandeln.“

Wir warten auf nächste Rennen von Michael und wünschen ihm Gewinn!

XADO покоряет английские гоночные трассы

Heute erzählen wir über Michael Comber, den Amateurrennfahrer aus Großbritannien.

comments powered by Disqus